"Alle meine Kinder haben Abitur" - Eine Ausstellung zu Lernbiografien aus Berlin-Moabit

Berlin-Moabit ist reich an Menschen mit vielfältigen Erfahrungen. Das zeigt sich nicht in den Berufs- und Bildungsabschlüssen. Moabit gilt als „bildungsfern“ und weist eine hohe Arbeitslosigkeit auf.

Die Ausstellung zeigt zehn Interviews mit unterschiedlichsten Menschen aus der Bezirksregion, die sich an ihre persönlichen Lernerfahrungen erinnern. Ihre Wege sind so vielseitig wie ihre soziale und kulturelle Herkunft, die außerdem von sehr individuellen Lebenserfahrungen begleitet wird.

Die Ausstellung ist als Wanderausstellung konzipiert und kann beim Moabiter Ratschlag e.V. entliehen werden.  

Die Ausstellung wurde finanziert von gefördert durch den Europäischen Sozialfonds.

>> mehr

“Wendepunkt" – Eine Ausstellung zu Geschichte und Situation der Roma-Frauen

Roma-Frauen sind doppelt, manchmal auch dreifach diskriminiert: in ihrer Zugehörigkeit zur Gruppe der Roma, als Frau und als Fremde.

Die Ausstellung will neugierig machen. Deshalb sprechen hier die Roma-Frauen selbst. Frauen aus unterschiedlichen Ländern erheben ihre Stimme, sehr individuell: Über die Bedeutung aktiv zu werden, über weibliche Rollenbilder, über Bildung als Zugang zu Gleichberechtigung und über ihr Leben in Ausgrenzung.

Die Ausstellung basiert auf dem Buch „Wendepunkt. Empowerment + Emanzipation + Partizipation = Roma-Frauen“, von Gordana Herold, dass von der Romane Romnja Initiative herausgegeben wird. www.facebook.com/pages/Romane-Romnja-Aktivitäten

Die Ausstellung ist als Wanderausstellung konzipiert und kann beim Moabiter Ratschlag e.V. bei Selbstabholung kostenfrei ausgeliehen werden. Sie besteht aus 7 Bögen und 2 laminierten  Informationsblättern zu Geschichte der Rom, ihrer Vielfalt und ihren politischen Initiativen.

 

>> mehr

Anschrift

Stadtschloss Moabit
Nachbarschaftshaus
Rostocker Straße 32 und 32 b
10553 Berlin
(030) 390 812 0
info(at)moabiter-ratschlag.de