Jouanna Hassoun erhält Klara-Franke-Preis für Bürgerengagement

Der Klara-Franke-Preis 2006, ausgelobt vom Verbund für Nachbarschaft und Selbsthilfe Moabit, wurde von der Jury an Jouanna Hassoun verliehen. Mit dem Preis wird ihr bürgerschaftliches Engagement, das sie schon als junge Frau auf vielen Ebenen zeigt, besonders gewürdigt. Bei der Preisverleihung am 11.3. sprach Jutta Schauer-Oldenburg die Laudatio.

Jouanna Hassoun ist eine junge Palästinenserin aus Moabit, die sich engagiert in der Jugendbeteiligung, in der Bürgerjury Moabit West für LOS-Projekte, auf politischer Ebene, für Integration und Frauenrechte. Sie hatte eine Einladung zum Klara-Franke-Tag erhalten, um eine kurze Rede über ihr bürgerschaftliches Engagement zu halten und wurde von der Preisverleihung völlig überrascht. Sie sagte, eigentlich hat sie alles dem Mädchen-Kultur-Treff Dünja zu verdanken. Um diesen Treffpunkt aufzubauen habe sie sich engagiert, ganz unbewußt, ohne zu wissen, was ehrenamtliches Engagement bedeutet. Und Dünja habe ihr immer wieder in Krisensituationen geholfen, weiterzumachen.

Im der Ausgabe vom Juni 2005 der Zeitung stadt.plan.moabit finden Sie einen Artikel über Jouanna Hassoun.

Zurück

Anschrift

Moabiter Ratschlag e.V.
Geschäftsstelle im
Stadtschloss Moabit

Rostocker Straße 32
10553 Berlin
Tel: 030 390 812 0
info(at)moabiter-ratschlag.de

Partner