Projekt 100.000 Euro für Stephankiez und Lehrter Straße erfolgreich gestartet

Mit der Auftaktveranstaltung am 30. März in der Mensa der Moses-Mendelssohn-Oberschule ist das neue Bürgerbeteiligungsprojekt "100.000 Euro für soziale Projekte und Bürgerengagement im Stephankiez und Lehrter Straße Nord" erfolgreich gestartet.

Etwa 110 BürgerInnen waren der Einladung des Bezirks, des Moabiter Ratschlag und des Betroffenenrats Stephankiez gefolgt, um sich über das Projekt zu informieren und die Bürgerjury zu wählen. Überwältigend war auch die Bereitschaft von BürgerInnen und im Gebiet aktiv Tätigen, sich aktiv für das Projekt zu engagieren: 27 Menschen aus dem Kiez bilden die Bürgerjury, die über Projekte aus  Aktionsfonds (15.000 Euro) selbst entscheidet bzw. deren Empfehlungen Grundlage für Bezirksamtbeschlüsse zu Projektanträgen des "großen Fonds" (85.000 Euro) ist.

Die an der Veranstaltung teilnehmenden BürgerInnen haben auch schon zahlreiche vorschläge für Projekte, die sie für sinnvoll halten: Streetworker sollten sich um Kinder und Jugendliche auf der Straße kümmern, wobei die bisherigen starren Altersgrenzen der Jugendarbeit aufgegeben werden sollten. Die Unterstützung bei Hausaufgaben und zur Orientierung zu Ausbildung und Beruf wurden ebenso vorgeschlagen, wie Betreuung von Spielplätzen. Generationenübergreifende und Nachbarschaftsfördernde Projekte wurden ebenfalls gewünscht. Neben Treffpunkten zum klönen und kennenlernen wurde auch eine Holz- und Fahrradwerkstatt angeregt. Eine Kiezküche mit preiswertem Mittagstisch, das gleichzeitig als Ausbildungsprojekt dient, kann zu einem Treff im Kiez werden. Da manche schon vorhandenen Angebote im Kiez zu wenig bekannt ist, wurde eine gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit für die Projekte vorgeschlagen. Die Initiative Hunde in Mitte möchte gerne aktiv gegen den Hundkot auf den Straßen vorgehen. Die Jugendfreizieteinrichtung Kulturbunker aus der Rathenower Straße schlägt vor, künftig einmal pro Woche ein Kinoangebot für alle Generationen im Versammlungsraum der Einrichtung anzubieten.

Jetzt sind alle BürgerInnen und im Gebiet tätigen Akteure aufgerufen, selber Projekte - ob große oder kleine - zu entwerfen und Anträge zu stellen. Weitere Informationen hierzu finden Sie an hier auf dieser Website sowie beim Betroffenenrat Stephankiez.

Zurück

Anschrift

Moabiter Ratschlag e.V.
Geschäftsstelle im
Stadtschloss Moabit

Rostocker Straße 32
10553 Berlin
Tel: 030 390 812 0
info(at)moabiter-ratschlag.de

Partner