SPENDEN-KONZERT und AUSSTELLUNG Frauenportraits – Aktiv für den Frieden

Die Ausstellung „Frauenportraits – aktiv für den Frieden“ stellt sieben Frauen vor, die sich in verschiedenen Epochen und Ländern aktiv für ein friedliches Miteinander einsetzen.

Da sieben Portraits selbstverständlich nicht annähernd allen engagierten Friedensaktivist *innen abbilden können, versteht sich die Ausstellung als stetig wachsend. Besucher*innen können den Portraits weitere Aktivist*innen hinzufügen.

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung findet am 9.März ein Spenden-Konzert statt. Das Ensemble „Just Duo“, bestehend aus den ukrainischen Musiker*innen Eduard Tkatchenko (Klarinette) und Angelina Serafimovich (Violine), spielt für interessierte Nachbar*innen.

Die gesammelten Spenden dieses Abends werden UN Women zugutekommen. Die Einheit der Vereinten Nationen versorgt Frauen und Mädchen in der Ukraine und leistet humanitäre Hilfe. Gleichzeitig setzt sich UN Women dafür ein, Frauenorganisationen und Menschenrechtsverteidigerinnen in alle Bemühungen in der Ukraine Konflikte zu lösen, umfassend einzubeziehen.

Weitere Informationen zum Hilfsprogramm von UN Women finden Sie HIER.

Wenn Sie die Arbeit von UN Women ebenfalls unterstützen möchten, aber am Konzert nicht teilnehmen können, können Sie dies HIER tun.

 

Datum und Uhrzeit

Die Ausstellung wird für vier Wochen im Treff des Stadtschloss Moabit zu besichtigen sein.

Mittwoch – Freitag, 12-18 Uhr

Das Konzert findet am Mittwoch, den 9. März, 19 Uhr im Stadtschloss-Treff statt.

Rostocker Straße 32B, 10553

Schutzmaßnahmen vor Corona

Die Veranstaltung findet unter 3G-Regelung statt. Bitte halten sie Ihren Impf- oder Genesenennachweis oder einen tagesaktuellen negativen Corona-Test zum Vorzeigen bereit.

Während der gesamten Veranstaltung ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend. Diese Verpflichtung besteht auch am Sitzplatz.

Unterstützung von #MusikerFürMusikerBerlin

Das Konzert wird in Zusammenarbeit mit der Kampagne #MusikerFürMusikerBerlin durchgeführt. Diese wurde von KulturLeben Berlin und der Deutschen Orchestervereinigung e.V. ins Leben gerufen, um in der Pandemie die kulturelle Teilhabe von Menschen in sozial schwierigen Situationen zu stärken und gleichzeitig die existentiell bedrohten freischaffenden Musiker*innen in Berlin zu unterstützen.

Anschrift

Stadtschloss Moabit
Mobile Stadtteilarbeit

Rostocker Straße 32 und 32 b
10553 Berlin

0157 581 518 72

Wir freuen uns auch über Text- und Sprachnachrichten.

kiezmachen@moabiter-ratschlag.de

Wir sind auch bei Instagram - ihr findet uns unter @kiezmachen oder direkt hier

Informationen gibt es auch auf der Facebookseite des Stadtschloss Moabit - ihr findet die Seite unter "Stadtschloss Moabit Nachbarschaftshaus" oder direkt hier 

 

Partner