Kiez-Poesie

Texte der Kiez-Poesie

Hier könnt ihr die im Zuge der Kiez-Poesie entstandenen Texte lesen.

Poetischer Spaziergang

Insgesamt reichten 39 Moabiter*innen 109 Texte in vier Sprachen beim Mit-Schreib-Angebot „Kiez Poesie“ ein.

Nachbar*innen und Schüler*innen einer 6. Klasse der Miriam-Makeba-Grundschule schrieben außerdem in Schreib-Workshops weitere kiezpoetische Texte.

54 dieser Gedichte und Texte gibt es ab Freitag, den 28. Mai, an 50 Orten im Moabit in den Schaufenstern zu entdecken. Diese Texte werden mindestens 14 Tage für alle Interessierten sichtbar sein.

In der Dorotheenstädtischen Buchhandlung werden zudem Grafiken des Moabiter Künstlers Michael Ley zu Texten von Albrecht Haushofer, die im Rahmen der Mit-Schreib-Aktion eingesandt wurden, im Schaufenster ausgestellt. 

Am Otto-Spielplatz und im Familienzentrum werden die Texte der Kinder zu sehen sein.

Außerdem freuen wir uns sehr, dass die Aktionsfondsjury des Quartiersmanagements Beusselstraße einen „Kiez Poesie“- Audiowalk fördert.

In diesem können Nachbar*innen sich auch nach der Schaufenster-Aktion auf eine poetische Erkundungstour durch den westlichen Moabiter Kiez begeben.

Dafür werden auch einzelne der eingereichten Texte verwendet.

Realisiert wird der Audio-Rundgang mit den „KiezPoeten“, ein Kollektiv von Künstler*innen, dass Poetry Slams veranstaltet, Schreib-Workshops leitet und Audiowalks mit Kiezbezug erstellt.

Wir wünschen viel Freude beim poetischen Rundgang durch die Nachbarschaft und freuen uns über Rückmeldungen unter mitmachen@moabiter-ratschlag.de.

Anschrift

 

Stadtschloss Moabit

Sprach- und Leseförderung

Ansprechpartnerin: Katrin Syperek

E-Mail: katrin.syperek(at)moabiter-ratschlag.de

Telefon: 017647352764

Rostocker Straße 32 b
10553 Berlin

Downloads

Sprach- und Leseförderung-Flyer als PDF

Bibliotheksflyer als PDF

Türanhänger als PDF

Partner